Zweiter Wahlgang der Ständeratswahlen am 24. November 2019

Drei Kandidaten für den zweiten Ständerats-Wahlgang

Bei den Ständeratswahlen bildet der Kanton einen einzigen Wahlkreis. Die zwei Mandate werden nach dem Mehrheitswahlrecht vergeben. Bei den Ständeratswahlen vom 20. Oktober 2019 erreichte mit Alex Kuprecht, SVP, Pfäffikon, nur ein Kandidat das absolute Mehr. Deshalb ist am 24. November 2019 ein zweiter Wahlgang zur Ermittlung des zweiten Schwyzer Ständeratssitzes notwendig. Dabei gilt das relative Mehr.

Bis zum Ablauf der Anmeldefrist am Mittwoch, 23. Oktober 2019, haben sich die folgenden Kandidaten für den zweiten Wahlgang angemeldet:

  • Liste A (CVP): Regierungsrat Othmar Reichmuth, CVP, Illgau
  • Liste B (SVP): Nationalrat Pirmin Schwander, SVP, Lachen
  • Liste C (SP): Regierungsrat Othmar Reichmuth, CVP, Illgau
  • Liste D: Honorata Züger, Mit Vertrauen, Mut und Pflichten für die Schweiz, Markowice (Polen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.